Was ist eigentlich heute?

Geboren bin ich 1987 und habe also 3 Jahre der mehr oder weniger tollen 80er Jahre miterlebt. Wenn im Fernsehen die 80er Show läuft erinnere ich mich zum Teil noch an die Dinge dieses Jahrzehnts, wobei ich davon ausgehe, dass ich die meisten in den 90ern mitbekommen habe. So kann ich sagen, dass ich beim Mauerfall schon geboren war, ihn jedoch glatt verpennt habe.

In den 90ern bin ich in die Schule gekommen und das letzte Jahr war mein erstes als Teenager. Von Film, Musik, Geschichte und Politik hat man noch einiges behalten und wenn bald eine 90er Show kommt kann ich laut rufen: “Achja, so war das auch!”.

Meine restliche, bisherige Lebenszeit verbrachte ich in den… oh!

Gestern ging es mir durch den Kopf, als ich mal wieder ein bisschen Radio hörte. “Das beste aus den 80ern,90ern und von heute!”, heißt es dort als Slogan.

Aber was ist eigentlich heute? Wie nenne ich das Jahrzehnt, welches ich als erstes wirklich mitbekommen habe?

“Ich bin in den 2000er aufgewachsen.” “Meine Jugend verbrachte ich im Milleniumsjahrzehnt.” “Damals, die 0er Jahre ..”

“00! – Das Toilettenjahrzent, da war alles fürn ..” “2000 years after and plus 10!”

Ich weiß es nicht. Ich werde sagen: “Damals, als ich noch jung war.”


Aber er hat ja BMW


Student für einen Tag


Filmrätselstöcken Nr. 542


Wie mir mehr als eine Woche lang nichts einfiel


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!


Nachwirkungen


Gesellschaftsspiel


FAZ-Comic-Niveau


FAZ-BILD


BILDBlog – und weiter?