Dynamic-Vision – WordPress Theme

Veröffentlich am: Mittwoch, Februar 21st, 2007 3 Kommentare

Lange hat es gedauert, bis ich mich dazu durchringen konnte, dieses Theme zu releasen. Nun ist es soweit und ein weiteres WordPress Theme steht ab sofort zum Download bereit.

Was soll ich mehr sagen, Taten folgen lassen werde ich jetzt:

So sieht das ganze in Bildform aus:

Dynamic-Vision Vorschau

Dynamic-Vision (WordPress 2.x) herunterladen

Diesmal habe ich auch die Blogrolle direkt eingebaut. Allerdings ist zum Footer etwas zu sagen. Wenn jemand nicht das Plugin “last comments” installiert hat, wird dort keine zweite Spalte finden. Wenn dies der Fall ist, kann man die Blogrolle dort anbringen, oder etwas anderes.

Der Kontaktbutton im Header dient nur als Muster. Also wenn man dort keine Buttons möchte, kann man die Liste dort einfach löschen.

So nun viel Spaß mit dem Style. Bei Fragen, bin ich natürlich zur Stelle ;)

 

CSS Tab Designer v2

Veröffentlich am: Donnerstag, Juli 20th, 2006 1 Kommentar

Ein sehr gutes Programm, für alle faulen CSSler oder Neulinge, habe ich heute auf Hightdots gefunden. Dabei handelt es sich um den kostenlosen CSS Tab Designer. Ein englischsprachiges Freeware Programm.

Mittlerweile ist es schon die zweite Version davon und das Programm ist wirklich sehr nützlich.

Die Setupdatei ist 1.35 MB groß.

Installiert sieht das ganze dann so aus:

CSSTabDesigner Hauptprogramm

Am Linken Rand sieht man unter dem Menüpunkte “Items” die einzelnen Links, die man in die Navigationen einfügen möchte.

In der Mitte hat man die Auswahl zwischen allen, vorinstallierten, Menüs und ganz rechts sieht man eine Vorschau des Ganzen.

Auf dem Plus im Itembereich kann man einzelne Menüpunkte hinzufügen. Dort muss man einfach nur Titel des Buttons und den Link angeben. Dies ist dann direkt im Vorschaufenster zu betrachten. Weiter kann man auch auf das Doppelplus klicken. Dort kann man mehrere Menüpunkte eingeben und muss nicht alles einzeln immer wieder aufrufen.

Man kann auch auf “Fill with samples” in dem Bereich “Tasks” klicken. Dann bekommt man direkt ein Vorschau mit vorgegebenen Buttons. Dies ist ganz interessant, wenn man sich erst einmal alle Navigationen in Aktion betrachten möchte.

Unter dem Vorschaufenster gibt es auch die Funktion “Code”. Daraus lässt sich schon schließen, dass man sich auch direkt den Code anschauen kann, und gegebenenfalls verändern kann.

Als letztes gibt es auch die Möglichkeit sich eine Vorschau des Menüs in 7 verschiedenen Browsern anzeigen zu lassen.

Mit F8 oder dem Button “Generate HTML” kann man sich das Ganze dann als eine valide XHTML 1.0 Seite ausgeben lassen. Der Code für das Menü wird dann direkt in die HTML Datei reingeschrieben. Also es wird keine externe CSS-Datei angelegt. Und bei den meisten Navigationen kommt auch noch ein Bild hinzu.

Ja, wenn man sich nur einmal die Liste mit den Credits anschaut, lässt sich erkennen, dass man eine hochwertige Qualität zu erwarten. Dies kann ich auch nur bestätigen.

Schaut es euch einfach mal an und probiert es aus. Ich finde es, wie gesagt, eine tolle Sache. Vorallem auch zum lernen und verstehen von CSS und Listen kann man das Programm verwenden.

Editor mag keine Zivis

Veröffentlich am: Dienstag, Juli 18th, 2006 4 Kommentare

Sehr witzige Sache, dieser Editor:


Medium: sevenload.de

Link: sevenload.de

Das funktioniert :D

via: AndreasB

Dr.Web Blog ist nett

Veröffentlich am: Montag, Juli 17th, 2006 Comments Off

Das Blog von Dr.Web verteilte kostenlose Werbung für Weblogs. Diesen Service habe ich mir nicht entgehen lassen und machte mit folgendem Blog-Plakat mit:

Werbung.

Da sich soetwas ja schnell herumspricht kam jetzt eine schöne Plakat-Galerie heraus.

The Fast and the Furious: Tokyo Drift

Veröffentlich am: Samstag, Juli 15th, 2006 5 Kommentare

Freitag Abend – Kino Abend. Diese Tradition griffen wir gestern wieder einmal auf und gingen in den dritten Teil von “The Fast and the Furious”. Wobei man hier schon sagen muss, dass es schon richtig ist, dass es nicht Teil 3 heißt, sondern Tokyo Drift, denn die Handlung spielt zunächst einmal in dieser Stadt und auch das Renngeschehen ist nicht mehr das gleiche.

Dieses Mal spielt auch nicht der bekannte Paul Walker die Hauptrolle, sondern Lukas Black, welcher Sean, den Hauptdarsteller, verkörpert.

Sean Boswell eckt mit seiner Teilnahme an illegalen Straßenrennen immer wieder bei der Polizei an. Mehrere Male musste er schon mit seiner, getrennt lebenden Mutter, wegen ihm umziehen. Doch die Raserei und die Autos fesseln ihn immer wieder. Um einer Gefängnisstrafe zu entgehen, die er bekommen hätte, da er ein Rennen gegen einen reichen Schüler seiner Schule gefahren ist, wird Sean zu seinem Onkel, einem Offizier in Tokyo, geschickt.

Weiterlesen…

Tolle Woche

Veröffentlich am: Samstag, Juli 8th, 2006 3 Kommentare

Als mein Vater mir am Montag sagte, ich könne das neue Auto haben könne, dachte ich mir schon ein wenig, dass dies eine gute Woche wird.

Also Montag wurde erstmal das Auto bei dem Renault Händler klar gemacht, welches ich später bekommen, in dieser Woche, sollte. Dienstag, in der Mathestunde, bekam ich eine ähnlich gute Mitteilung von meinem Mathelehrer, welcher mir sagte, “ahja, war ja doch gar nicht so schlecht, die Klausur”.

In der Tat, ich habe das Minimalziel erreicht und bekomme keinen Unterkurs in Mathe. Also kann ich ruhig in das letzte Schuljahr gehen, ohne Angst, dass ich zu viele Unterkurse habe. (ABI ICH KOMME :D )

Am Mittwoch, war es auch dem Grunde schön, weil ich nur die ersten beiden Stunden hatte. Da haben wir die “Neun Pforten” geguckt. Da ich diesen Film aber schon mehrmals gesehen hatte, habe ich 2 Stunden mit ‘nem Handy gespielt. Naja, war auch sehr interessant. Danach gab’s so was wie Hitzefrei und fertig war das. Am Nachmittag durfte ich dann beim Autohändler meinen Wagen mal wieder betrachten, da ich mein altes Autoradio dort einbauen lassen wollte.

Donnerstag hatte ich wieder nur zwei Stunden, weil bei uns Abi-Streich war.

Dann kamen LAANGE Stunden :D Bis fünf Uhr vertrieb ich mir die Zeit, bis ich endlich mein neues Auto hatte.

HEY, ich bin stolzer Besitzer eines Renault Meganes, welcher in einem echt super Zustand ist.

Freitag hatten wir von unserer Schule aus eine Wattwanderung. Ok, viel mehr gibt es davon auch nicht zu berichten. Man kraxelt da knappe drei Stunden durch so einen Schlamm, bis man auf einer sehr kleinen Insel, namens Baltrum, ankommt.

Als wir da waren, ging es nur noch in ein Restaurant, und man wartete bis es fünf Uhr war.

Dann war nämlich schon wieder Abfahrt und man hatte wieder, nach einer Busfahrt, heimischen Boden unter den Füßen.

Nun ist es Samstag Abend.

Deutschland ist dritter bei der Weltmeisterschaft. JUHU…wobei ich mich eigentlich nicht mehr so sehr freue in Anbetracht der Tatsache, dass wir mit einer solchen Leistung eigentlich auch Weltmeister hätten werden können.

Nunja, nun ist es so gelaufen und man kann Stolz auf das sein, was unser Jürgen da geleistet und aufgestellt hat.

Die Sportfreunde Stiller haben es ja schon wieder mathematisch bewiesen, dass wir in vier Jahren auf jeden Fall Weltmeister werden:

1990 + 1974 – 1954 = 2010

Dazu haben sie auch ihr Lied ein wenig umgedichtet.

So, also war es alles in allem eine super Woche, mit viel Spannung, Erleichterung und Freude.

Noch einen schönen Sonntag.

Benedikt

Sommer ist geil

Veröffentlich am: Sonntag, Juli 2nd, 2006 Kommentar schreiben

Laut Wettervorhersage soll es nächste Woche so aussehen:

Wettervorhersage für Dinklage

Eine geile, warme und schöne Woche steht uns also bevor. Wobei mein Erdkundelehrer immer sagt, dass meine keine 100%ige 48 Stunden Aussage treffen kann.

Naja egal, ich sage, dass es so bleibt.

Diese Woche war schon schön.

Mittwoch 2 Std. Fußball, bei angenehmen Temperaturen gespielt.

Donnerstag bei den gleichen Verhältnissen geschwommen.

Heute bei 30°C und gefühlten 40°C nochmal 2 Std. Fußball.

Wenn das so weitergeht, entwickel ich mich noch zu einem richtigem Sportler :D

Auf jeden Fall geht’s nächste Woche ins Freibad.

SCHÖN :D

Tschüss Argentinien

Veröffentlich am: Samstag, Juli 1st, 2006 1 Kommentar

Das Delta Radio hat ein WM 2006 Sound Special.

Geniale Lieder. Sehr witzig, sehr empfehlenswert !

Alle Songs kann man sich dort auch herunterladen oder direkt online anhören.