Schweizer Glücksspielexperten Weblog
Schweizer Glücksspielexperten – Gedanken

Über Benediktrb.de

Zunächst einmal eine kleine Erklärung des Wortes Benedikt, durch wikipedia.de:

Namensbedeutung
Ursprünglich von lat. bene = gut und dicere = sprechen, zusammen benedicere = gut(es) sagen, gut(es) sprechen oder die engere Bedeutung segnen (vergleiche maledicere = übel sprechen, fluchen)
Da der Vorname ‘Benedikt’ im christlichen Kontext entstand, hat benedictus die engere Bedeutung ‘der Gesegnete’

Was ihr damit anfangen wollt, überlasse ich euch ;).

Achso, mein Nachname ist leicht zu erklären. Meine Eltern konnten sich wegen des Nachnamen nicht entscheiden und so blieb es einfach bei beiden. Vorteil für mich ist dabei, dass ich unverwechselbar bin, da es wohl keinen anderen Menschen auf der Welt gibt der so heißt; zumindest habe ich noch niemanden gefunden.

Benedikt

Ich lebe im Norden Deutschlands. Um genauer zu sein in einer kleinen Stadt in naher Reichweite zu Bremen oder Osnabrück.
Geboren bin ich am 16.10.1987, also bin ich 18 Jahre alt. Zur Zeit besuche ich das Gymnasium KST (Vechta) in der 13ten Klasse und strebe an, mein Abitur zu machen. Streben wäre hier wohl mal ein Stichwort für mich :D, aber gut bisher läuft es recht gut. 🙂

Was kann man bei diesen Texten noch mehr sagen, habe ich mich gefragt. Also bin ich auf die Idee gekommen, einfach mal son großen Fragebogen auszufüllen und diesen hierhin zu schreiben.

Fragebogen

F: Um was für eine Uhrzeit wurdest du geboren?

A: Da kann ich mich leider nicht mehr dran erinnern.



F: Welche CD ist gerade in deinem Player?

A: CD-Player oO – Naja Hatebreeder / Children of Bodom



F: Und was hörst du allgemein?

A: Rock, Ska, Punk, Metal, und seit neustem: Reggae und mir gefallende POP-Lieder 😀



F: Wovon hast du letzte Nacht geträumt?

A: Vergessen oO



F: Welche Farbe hat deine Tastatur? (ursprünglich und mittlerweile *g*)

A: weiß glaub ich – seit neustem mit lustiger Kulli-Schmiere



F: Wo drauf sitzt du gerade?

A: In einem High-End Drehstuhl – Chefsessel !!



F: Womit verdienst du dir dein Geld?

A: Webdesign und PAPA 😀



F: Wenn du über dem Monitor geradeaus blickst, was siehst du?

A: Ein self-made Picture 😀



F: Wann hast du das letzte Mal das Haus verlassen?

A: kA.. wir haben n langes Wochenende, sonst jeden Morgen



F: Was stört dich gerade am meisten?

A: Dass morgen wieder Montag ist.



F: Was war das letzte, das du gehört hast (abgesehen vom Getippe)?

A: Musik und vorhin Papas Stimme



F: Welche Farbe hat dein Schlafsack?

A: Gelb-Schwarz (BVB is geil)



F: Hast du überhaupt einen?

A: jap, aber meist schlaf ich doch in einem Bett



F: Wie groß ist der Abstand zwischen deinem Bett und dem Fußboden?

A: JAAAA .. also nach irgendwelchen Partys meist paar Meter ^^, sonst denk ich normal



F: Und welche Farbe hat deine Bettwäsche?

A: *umdreh* : Orange, Blau und noch ne Farbe



F: Gehört der PC, an dem du sitzt, dir?

A: Ja sicher oO



F: Wie viele Kerzen stehen in deinem Zimmer?

A: keine, bin ich Satansanbeter?



F: Wieso bist du gerade am PC und nicht draußen oder sonst wo?

A: draussen regnet es und außerdem will ich hier ja auch mal fertig werden.



F: Hast du eine Digicam?

A: YEAH



F: Bist du etwas genervt?

A: ALles hat mal ein Ende 😉



F: Hast du ein Schwert?

A: Bin ich n Freak?



F: Willst du eins haben?

A: Nein



F: Und, was ist jetzt das Letzte, das du gehört hast?

A: ja immer noch … glaubste, dass sich das direkt ändert?



F: Juckt es dich auch irgendwo?

A: rechter Oberschenkel -.-



F: Welche Farbe haben deine Gardinen?

A: MAAAAN.. weiß !



F: Und was ist deine Lieblingsfarbe? =D

A: z.Z.: Blau, Türkis, Weiß



F: Was denkst du gerade?

A: Dass, wenn dies noch lange geht, ich meinen Blog nicht fertig machen kann, heute.



F: Was hast du zuletzt gegessen?

A: N Brot mit Käse



F: Und getrunken?

A: Cola Light (übrigens AAARSCHGEIL!!!111)



F: Was tut dir gerade am meisten weh?

A: meine Finger



F: Was ist dein Lieblingsinstrument?

A: ordentlich E-Gitarre



F: Hast du Poster an deinen Wänden?

A: eins, von Matrix



F: Und was ist sonst so an deiner Wand?

A: Farbe, Flagge, Schild, Postkarte, Bild



F: Hast du einen Scanner?

A: nö



F: Willst du mal Kinder haben?

A: sure



F: Was ist dein Lieblingsname für männliche Wesen?

A: Raffael



A: Und für weibliche?

F: Laura oder Lara



F: Wer ist der lustigste Mensch, den du kennst?

A: ich kenne niemanden oO



F: Und der dämlichste?

A: PAUL!



F: Was ist dein momentan häufigster dummer Spruch?

A. ich bringe nur geistreiche sprüche



F: Und was war dein erstes Wort?

A: kA irgendwas wie mama papa oder so wird bestimmt gewesen sein



F: Was war im Kindergarten deine Lieblingsfarbe?

A: war nie in so einem Verein



F: Willst du aufhören?

A: sofort!

So, wenn das noch nicht aufschlussreich genung war, dann könnt ihr mich auch gern noch kontakttieren 😉