Änderungen im Blog – Das Theme macht den Anfang

7. September 2007

So, der erste Teil ist geschafft. Das neue Theme ist fertig. Stilvoller und einfach sollte es sein. Die Konzentration ist dabei auf den Inhalt gerichtet. Die rechte Navigation ist nach unten gerutscht, kann aber über den Menüpunkt “Sonstiges” direkt angesteuert werden.
Dem Leser soll das geboten werden, worauf es tatsächlich ankommt: Der Inhalt. Und dieser wird ab sofort geordnet im Blocksatz präsentiert. Die Lesefreundlichkeit ist viel entscheidender, als ein Glaseffekt oder Sonstiges.
Ich hoffe, dass ich dieses Ziel hiermit erreicht habe.

Auch die Randnotizen sind verschwunden, weil es hier eine Neuerung geben wird. Neben den wöchentlichen Blogvorstellungen habe ich vor einen Beitrag pro Woche zu schreiben, in dem in Kürze alles wichtige aus der Woche drinsteht. Nicht so unpersönlich wie die automatischen Beiträge von del.icio.us, sondern mit kurzen Sätzen kommentiert und gewertet.

Ich wünsche viel Spaß mit einer erneuerten Version dieses Weblogs und hoffe, dass es euch gefällt. Falls ihr einen Fehler in der neuen Version entdeckt, dürft ihr das gerne mitteilen.

Hinweis: Das alte Theme gibt es nun auch zum Download

¬ geschrieben von Benedikt in Generell

Ähnliche Beiträge: Änderungen im Blog  |  WordPress Theme: Classy  |  Ein trendiges WordPress Theme  |  

« Verteidiger zeigt Richter Vogel

An Inconvenient Truth » 

13 Kommentare zu ‘Änderungen im Blog – Das Theme macht den Anfang’

  1. old man sagte am 7. September 2007 um 21:02 Uhr:

    Glückwunsch zum neuen Design! Gefällt mir gut, es ist lesefreundlich und sehr übersichtlich. Prima gelungen!

  2. Julie Paradise sagte am 8. September 2007 um 00:22 Uhr:

    Hübsches neues Design! Besonders gefällt mir der Footer. ;-)

  3. Tobi sagte am 8. September 2007 um 00:51 Uhr:

    Obwohl das neue Design nicht schlecht ist, hat mir das alte besser gefallen. Wird es das zum Download geben? Mein Blog könnte mal wieder ein neues Theme gebrauchen ;)

  4. Benedikt sagte am 8. September 2007 um 01:11 Uhr:

    Das Design, was ich zuletzt hatte war eigentlich nur ein Übergangsdesign. Aber wenn es gewünscht wird, kann ich es dir wohl per Mail zukommen lassen. Wenn mehrere Interesse daran bekunden, werde ich es auch hier veröffentlichen.
    Es scheint aber, dass dieses Layout auch gut aufgenommen wird, was mich sehr freut.

    @Julie: Der Footer hat auch am längsten gedauert :D

  5. Tobi sagte am 8. September 2007 um 01:34 Uhr:

    Also zu einer Mail mit Themeanhang sage ich natürlich nicht nein. Wahrscheinlich würden sich auch andere über eine Veröffentlichung deines alten Themes freuen.

  6. Benedikt sagte am 8. September 2007 um 10:38 Uhr:

    Habe es im Beitrag oben auch geschrieben:
    Das alte Theme gibt es nun auch zum Download

  7. Ultimonativ sagte am 8. September 2007 um 11:24 Uhr:

    Inklusive neuer Blogroll? :-)

  8. Benedikt sagte am 8. September 2007 um 11:26 Uhr:

    Inklusive Blogroll mit neuen lesenswerten Blogs! :D

  9. Benedikt sagte am 8. September 2007 um 13:34 Uhr:

    Schönes Design, schlicht und prima zu lesen. Ich habe deine Blogroll jetzt in die metaroll aufgenommen.

  10. Ultimonativ sagte am 9. September 2007 um 21:32 Uhr:

    Mal OT gefragt: Wie kommt man eigentlich zu einer Technorati Authority von über 1.000? *staunt

  11. Benedikt sagte am 9. September 2007 um 23:02 Uhr:

    Die meisten Links sind automatisch generierte von meinen kostenlosen Designs. Unter WordPress Themes kannst du dir die angucken. Da ich die meisten Themes auch in englisch veröffentlicht habe, sind es jeden Tag ca. 5-10 Links die dazu kommen.

  12. Ultimonativ sagte am 10. September 2007 um 12:20 Uhr:

    Ah, sehr interessant. Danke!

  13. Lordy sagte am 10. September 2007 um 15:15 Uhr:

    Da schaut man hier mal kurz nicht vorbei und schon gibt es wieder eine derbe Änderung.

    Respekt.

    Sieht wirklich sehr gelungen aus ;)

    Schön, schön.

Hinterlasse einen Kommentar