Obwohl die Auswahl an wunderschönen Themes für WordPress nahezu unbegrenzt erscheint, habe ich mich entschlossen, mein altes Theme wieder zu installieren.

Am Eigenen kann man sich austoben, ausprobieren, umstellen und erweitern. Das eigene Design ist quasi das i-Tüpfelchen des persönlichen Weblogs.

Im Laufe der nächsten Tagen wird es bestimmt noch zu ein paar Änderungen und Anpassungen kommen.

Tweet


31. März 2011 | Generell Internet

2 Kommentare wurden geschrieben

  1. Lordy sagt:

    Gefällt mir… auf die Änderungen bin ich gespannt :D .

  2. Willi sagt:

    Auch ich spiele mit dem Gedanken zu einer meiner alten Themes zu wechseln. Dies aus dem einfachen Grund, weil mit Hilfe von Google Speedtest ich feststellen konnte das eines der alten Themes was es die Geschwindigkeit anging unschlagbar war. Mal gucken ob ich mich die Tage dazu durchringen kann zu wechseln oder an dem bestehenden versuche, was es Geschwindigkeit angeht, ein wenig rum zu schrauben.

Schreibe einen Kommentar