Sicherheitszaun herunterladen

Wenn ihr den Sicherheitszaun auch auf eurem Blog verwenden wollt, dann folgt nun eine kleine Anleitung. Hier beschrieben für ein WordPress Weblog, allerdings ist es auch überall sonst einsetzbar.

1. Dieses ZIP-File herunterladen, entpacken und die Bilder in den image-Folder deines Themes legen. Das JavaScript, welches nicht von mir gecodet wurde, sondern von SimpleJS (hatte ich auch mal erwähnt), kommt einfach in den Ordner des Themes rein, welches du gerade benutzt (kann aber auch überall anders hin).

2. Dann muss das Stylesheet um zwei Angaben erweitert werden:

input.zaunbutton {

background: url(https://benediktrb.de/files/images/gibzaun.gif) no-repeat top left;

width:200px;

height:50px;

text-indent:-9999px;

}

#zaun {

background: transparent url(https://benediktrb.de/files/images/zaun.gif) repeat-x bottom left;

position:fixed;

bottom:0;

left:0;

height:430px;

width:100%;

filter:alpha(opacity=75);-moz-opacity:.75;opacity:.75;

}

Gegebenenfalls kann man auch noch die Transparenz anpassen (filter:alpha(opacity=75);-moz-opacity:.75;opacity:.75;).

3. Jetzt noch in die header.php, im head-Bereich, folgendes einfügen:

<script language="javascript" type="text/javascript" src="http://www.pfad/zum/styleordner/simple.js"></script>

4. Nun kann man mit folgendem Befehl das Feld “Gib mir den Zaun” irgendwo platzieren:

<input class="zaunbutton" type="button" onclick="$blinddown('hiddenzaun'); return false" name="$blinddown" value="Gib mir den Zaun!" />

Dann sollte alles klappen.


Hinterlasse einen Kommentar






XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>