Statistik? Kenne ich gar nicht.

Martin so letztens zu mir: “Ich habe jetzt 200 Besucher pro Tag und 69 Feedreader. Im Durchschnitt kommentieren die 2 Mal am Tag und” und und …

Ich dann so: “Seit meinem Update habe ich kein einziges Plugin mehr für die Analyse der Zugriffszahlen und mich interessieren diese dummen Statistiken einfach nicht.”.

Dann habe ich ihm noch ein Zitat geschickt.

Schrecklich belastend waren die Vergleichzahlen von anderen Blogs; 2000 und mehr Besucher als bei mir. Deprimierend. Und dann der ultimative KO-Schlag durch die Lektüre der Listen von Blogs. Nirgendwo war ich unter den Top Ten. Nicht einmal am langen Ende der langen Schlange fand ich mich gelistet. Einfach nicht wahrgenommen zu werden in der Fremdstatistik bedrückte mich so sehr, daß ich das Bett nicht mehr verlassen konnte, verfiel und hoffnungslos in die Gegend stierte.

Nun habe ich klopfenden Herzens dieses Schuldbekenntnis abgelegt. Ich gelobe hiermit feierlich, nie wieder in irgendwelche Zahlen zu schauen und ihnen keine Bedeutung für mein Leben beizumessen. So hoffe ich, aus der virtuellen Depression zu entkommen und mich einzig und allein der Pflege meines Blogs widmen zu können.

Wahn der Zugriffszahlen

Prost Martin, auf ein unbeschwerteres bloggen.





Hinterlasse einen Kommentar