Twitter ist zur Zeit wohl einer der meistbesprochenen Dienste des Web 2.0. Wer noch nicht weiß was das ganze ist, findet bei den webworkblogger ein deutsche Twitter Handbuch .

Auch ich zwitschere von Zeit zur Zeit mit, doch muss ich sagen, dass ich es etwas umständlich finde immer auf die Seite zu gehen, um dort zu schreiben.

Also habe ich mich nach einfacheren Möglichkeiten umgeschaut und eine Sidebar für Firefox entdeckt. Diese nennt sich tweetbar und lässt sich nach der Installation ganz einfach im Browser aufrufen.

Aber auch diese Möglichkeit ist etwas umständlich, weil ich diese Leisten an der Seite nicht sehr mag.

Heute bin ich auf Triqqr gestoßen und nun bin ich zufrieden.

Wenn man sich das ca. 800kB große Programm heruntergeladen hat folgt ein Log-In Screen, wo man seine Zugangsdaten eingeben muss. Das wars dann schon und so sieht das ganze in Action aus

Der Client selber funktioniert wie ein Chatprogramm. Unten kann man seinen Text eingeben und auf abschicken klicken. Dann ist das ganze veröffentlicht. Ebenso kann man die Nachrichten seiner Freunde oder von allen einsehen.

Finde das ganze sehr gelungen und man kann vielleicht noch auf weitere Möglichkeiten hoffen, da sich der Client in der Version 0.2 befindet.

Schön ist auch, dass das alles auf deutsch ist.

Weitere Informationen gibt es auch dort im Blog

28. März 2007 | Generell

Ein Kommentar wurde geschrieben

  1. Siegfried sagt:

    Danke für die nette Erwähnung und das Posting. In kürze gibts wohl auch eine neue Version, da mittlerweile auch die API von twitter erweitert wurde.

Schreibe einen Kommentar